Unsere Förderschule bleibt geöffnet! (Stand 23.04.2021)

Es gelten weiterhin alle bisher getroffenen Vereinbarungen.frühling

Selbsttestung der SchülerInnen in der Schule am Montag und Donnerstag:  

Informationen zu  COVID-19 ANTIGEN SCHNELLTEST – ANBIO Corona Antigen Nasentupfer

Bitte Einverständniserklärung mitschicken!
- ausführlicher Elternbrief (aktualisiert)

________________________________________________________________________________________________________

Unser Schulbetrieb läuft mit ausgesetzter Präsenzpflicht.

Das heißt, wenn Sie wegen der Pandemie Angst haben, Ihr Kind in die Schule zu schicken, können Sie es immer bis Freitag schriftlich für die kommende Woche entschuldigen. In diesem Fall holen Sie bitte montags zwischen 12.00 und 13.00 Uhr das Lernpaket für Ihr Kind ab.

Der Unterricht findet vorwiegend als Klassenleiterunterricht zu folgenden Zeiten statt:

 Ausgleichsklassen und 3.- 6. Klasse: 8.00 Uhr (Einlass: 7.45Uhr) bis 11.15 Uhr
 Klassen 7-9: 8.30 Uhr (Einlass: 8.15 Uhr) bis 11.45 Uhr

Die Taxiunternehmen werden von uns über die Zeiten informiert.
Sie können wieder Mittagessen bestellen.

Es besteht weiterhin eine Mund- Nasenschutz-Pflicht auf dem gesamten Schulgelände und im Schulhaus (außer im Unterricht der Klassen 1-6).

Die Formulare zur Unbbedenklichkeit des Schulbesuchs sind ausgefüllt am Montag mitzubringen. Sollten Sie keine Möglichkeit haben, die Formulare auszudrucken, erhalten die SchülerInnen am Montag eines vom Klassenlehrer.

Elternbrief des Kultusministers vom 01.03.2021.

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Einwilligungserklärung für Sorgeberechtigte zur Nutzung der Web/Videokonferenz  meetzi.de und meet.jit.si
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

weitere Informationen zu den Schnelltests

Ziel ist es, einen Test allen SchülerInnen bis Ostern anzubieten. Nach Ostern soll die Testkapazität auf zwei Tests pro Woche ausgebaut werden.

Ausführliche Informationen finden Sie hier:

Bei einem positiven Testergebnis werden Sie informiert und holen Ihr Kind direkt aus der Schule ab. Anschließend lassen Sie für Ihr Kind beim Kinderarzt oder in einem Fieberzentrum einen PCR- Test machen. Bis zum Ergebnis des PCR- Testes ist eine häusliche Isolation umzusetzen. Das Gesundheitsamt wird informiert.

Die SARS-CoV-2-Antigen-Schnelltest erfolgen auf freiwilliger Basis und dürfen bei minderjährigen Schülerinnen und Schülern nur dann durchgeführt werden, wenn von Ihnen eine schriftliche Einverständniserklärung vorliegt. Die Nichtteilnahme an einem SARS-CoV-2-Antigen-Schnelltest führt nicht zum Ausschluss vom Unterricht.

 

 

Vertretungsplan

Klicke auf den Baum für den aktuellen Vertretungsplan!

LogoAus schulorganisatorischen Gründen sind kurzfristige Änderungen möglich.

 

 

Hast Du Sorgen?

Bei Problemen ist unsere Sozialarbeiterin Frau Dähne immer für dich da (einfach auf das Bild klicken).

Sally

Förderung durch

ELER signetpaar rgb 2