Smartphones/Smartboard März 2021

Smartphones und ein Smartboard von „Das macht Schule“

für die Ausgleichklassen

Während der Zeit der coronabedingten Schulschließung erreichte das Team der Entdecker eine sehr gute Nachricht. Unsere Bewerbung beim Projektträger „Das macht Schule“ wurde positiv rückgemeldet und wir durften uns sehr über gespendete Smartphones und ein Smartboard für alle Entdecker freuen.

Die Smartphones wurden in Hamburg sicher verpackt und waren in einem sehr guten Zustand. Und auch das Smartboard konnte kurze Zeit später in Potsdam in Empfang genommen werden. Freundlicherweise erwartete uns ein Mitarbeiter am vereinbarten Treffpunkt, mit einem bereits transportfähig auseinandergenommen Smartboard. Beim Einladen des Gerätes wurden wir ebenfalls sehr unterstützt. Nach Ankunft der Geräte in der Schule wurde das Smartboard sofort im Klassenraum der Schwarzen Entdecker installiert. Der Jubel war groß, als zum ersten Soundcheck ein Lied durch die Schulflure schallte. Begeistert von der neuen technischen Errungenschaft zeigten sich die Schwarzen Entdecker kooperativ beim Einrichten der Smartphones für die jüngeren Entdecker. So erstellten sie einheitliche Hintergründe, luden vorgegebene Apps herunter und wählten die Smartphones in das W-LAN ein. Im Nu waren die Smartphones so für alle Teams einsatzfähig.

Aktuell werden die Smartphones überwiegend für Recherchen sowie für die Arbeit mit Lern-Apps verwendet, da unsere Schülerschaft sehr heterogen ist. Durch die Funktion des Vorlesens, die einige Lern-Apps bieten, werden nichtlesende Schülerinnen und Schüler in Ihrem Lernen optimal unterstützt. Auch im Fremdsprachenunterricht finden die Smartphones ihren Einsatz. Das schnelle Nachschlagen von Vokabeln erleichtert den Unterricht sehr.

Durch das Smartboard wird besonders die methodische Vielfalt im Unterricht verbessert. Gemeinsam kann zum Beispiel der sichere Umgang mit dem Internet an der Projektionsfläche erarbeitet und nachvollzogen werden. Auch Lernvideos, PowerPoint-Präsentationen sowie Lesespurgeschichten wurden bereits erprobt und für sehr gut befunden. Darüber hinaus ist die Arbeit mit Anschauungsmaterial deutlich effektiver. Das Ausdrucken sowie Laminieren von Tafelmaterial kann teilweise durch das unkomplizierte Zeigen von Bildern am Smartboard ersetzt werden. In Planung ist auch das Drehen eigener Videos, das den anderen Schülerinnen und Schüler auf „großer“ Leinwand präsentiert werden soll. Alle unsere Schülerinnen und Schüler arbeiten äußerst motiviert und einsatzbereit mit den gespendeten technischen Geräten. Wir bedanken uns für die Spende, die unseren Schulalltag täglich enorm bereichert! Dem Team von „Das macht Schule“ sowie der Abwicklung geben wir eine klare 1!

Smartphones/Smartboard