Ein weiterer Schritt zum gemeinsamen Leben und Lernen.

In diesem Jahr dürfen wir Partnerschule der Servicestelle für interkulturelles Lernen sein. 

Mit Hilfe der Beraterinnen haben wir die Möglichkeit, unsere Schulbibliothek mehrsprachig aufzurüsten. Außerdem möchten wir in Zukunft noch multikultureller feiern, Projekte erleben, lernen und leben. 

Für all diese Pläne gab es am 22. Oktober eine Auftaktveranstaltung bei der unsere Schule ein Aushänngeschild erhielt.

Die Klassensprecher, Elternvertreter, Lehrervertreter sowie die Servicestelle durften gemeinsam in das Thema und die Vorhaben starten. Liebevoll zubereitete ungarische Köstlichkeiten stimmten alle gut darauf ein, unterschiedliche Kulturkreise kennenzulernen.